Datenschutzregeln

Wer sind wir?

Digital Assets d.o.o., (nachstehend als “Digital Assets”, “wir”, “unsere”) bedankt sich für den Besuch unserer Seite sowie für das Interesse an unserer Firma und Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Seiten angenehm fühlen.

Hier informieren wir Sie darüber, welche Daten über Sie wir speichern, wenn Sie unsere Internetseite nutzen und wie diese Daten genutzt werden. Wenn unsere Seite Links beinhaltet, welche Sie zu anderen Internetseiten anderer Anbieter führen, werden unsere Datenschutzregeln nicht angewendet.

Die Annahme dieser Datenschutzregeln bedeutet die Annahme der Erfassung, Bearbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten seitens der Gesellschaft Digital Assets, unter Beachtung des Datenschutzgesetzes / Datenschutzverordnung (GDPR) und folgender Bedingungen.

Wir bitten Sie, sich Zeit zu nehmen, um diese Regeln sorgfältig durchzulesen.

Leiter

Der Leiter ist der Hauptverantwortliche für die Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten, welcher über den Zweck und die Anwendung der Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten entscheidet. In diesem Fall ist der Leiter der Daten:

Digital Assets d.o.o.Hrvatske mornarice 1/C, 21000 Split, KroatienSteuernummer: 37096783668MBS: 060297216Kontaktnummer: +385 21 209 851E-Mail: info@bitcoin-store.hr

Sie können unsere Dienstperson für den Datenschutz an der E-Mail Adresse kontaktiereninfo@bitcoin-store.hr.

Wenn Sie sich weigern, dass Digital Assets Ihre persönlichen Daten gemäß dem Datenschutzgesetz erfasst, bearbeitet oder nutzt, können Sie uns Ihren Einspruch an die oben angeführte E-Mail Adresse senden. Dies kann eine Unmöglichkeit der Nutzung der Dienstleistung zur Folge haben. Durch Ihren Einspruch wird die Nutzung der Webseite aus technischen Gründen abgebrochen.

Ihre Rechte

Sie haben den Anspruch auf kostenlosen Erhalt Ihrer konkreten persönlichen Daten, welche die Gesellschaft Digital Assets über Sie gespeichert hat.

Außerdem haben Sie auch den Anspruch auf Folgendes:

  • Zugangsrecht - Recht auf den Zugang zur Information, welche Daten über Sie erfasst wurden und wie diese bearbeitet werden
  • Recht auf Berichtigung - Recht auf Antrag auf die Änderung der persönlichen Daten, wenn diese nicht erneuert wurden
  • Recht auf Löschung - Recht auf Antrag auf Löschung Ihrer persönlichen Daten
  • Recht auf Restriktion der Bearbeitung - Recht auf Antrag auf Einschränkung der Bearbeitung der persönlichen Daten
  • Recht auf Datenübertragung - Recht auf Übertragung der persönlichen Daten im maschinell-lesbaren Format
  • Einspruchsrecht - Recht auf Zurückziehung der erteilten Zustimmung oder Einspruch gegen die Bearbeitung der persönlichen Daten
  • Recht auf Einspruch bei der zuständigen Behörde - Recht auf Erhebung der Klage gegen die Gesellschaft Digital Assets bei der zuständigen Behörde, welche irgendeine zuständige Behörde innerhalb der EU sein kann.
  • Den Einspruch können Sie auch bei der zuständigen Behörde in Ihrem Aufenthalts- oder Arbeitsort erheben. Wenn Sie irgendeins der angeführten eigenen Rechte ausnutzen möchten, können Sie uns unter den obigen Kontaktdaten kontaktieren.

Persönliche Daten, die wir beim Besuch unserer Webseite nutzen

Informationen über das Gerät - ID-Gerät, operatives System und die entsprechende Version sowie andere Gerätedaten

Informationen über die Verbindung - Zeit, Datum, Dauer der Nutzung der Seite, Quelle, entsprechende IP Adresse und andere Protokolldaten

Diese Informationen erfassen wir, um Ihnen die besuchte Seite anzeigen zu können. Wir sind auf eingeschränkt hinsichtlich dessen, was uns absolut erforderlich ist, damit wir im Einklang mit dem Datenbearbeitungsgesetz handeln, insbesondere hinsichtlich der Datenminderung.

Persönliche Daten, die wir beim Besuch unserer Seite und bei der Registrierung erfassen

Wenn Sie unsere Seite nicht nur besuchen, sondern sich auch registrieren möchten, damit Sie beispielsweise die Geschichte Ihrer Transaktionen einsehen, erfassen wir folgende Ihrer persönlichen Daten:

Zugangsdaten - E-Mail Adresse, Nutzer-ID, Passwort

Persönliche Daten - Vor- und Nachname

Informationen über das Gerät -ID-Gerät, operatives System sowie die entsprechende Version und andere Gerätedaten

Informationen über die Verbindung - Zeit, Datum und Dauer der Nutzung der Seite, Quelle, entsprechende IP-Adresse und andere Daten über das Protokoll

Andere Informationen - Daten, deren Teilung mit uns Sie mit der Nutzung unserer Seite, Applikation oder bei ähnlichen Aktivitäten freiwillig annehmen

Wenn Sie mit uns die persönlichen Daten einer anderen Person teilen, benötigen Sie dazu die vorherige Zustimmung dieser Person. In diesem Fall müssen Sie diese Personen informieren, auf welche Weise wir die persönlichen Daten im Einklang mit unserem Datenschutz bearbeiten.

Persönliche Daten, die wir beim Besuch unserer Seite, bei der Registrierung oder der Verifizierung erfassen

Wenn Sie sich bei Ihrer Registrierung zusätzlich auch verifizieren lassen möchten, um zusätzliche Begünstigungen beim Handel ausnutzen zu können, erfassen wir folgende persönliche Daten:

Zugangsdaten - E-Mail Adresse, Nutzer-ID, Passwort

Persönliche Daten - Vor- und Nachname

Zusätzliche persönliche Daten (erforderlich für Ihre Identitätsbestätigung) - Adresse, Mobiltelefon- oder Telefonnummer

Identifikationsdokumente (erforderlich für Ihre Identitätsbestätigung) - Fotografie der Vorderseite des Personalausweises, Fotografie der Rückseite des Personalausweises, Ihr Selfie mit Ihrem Personalausweis in der Hand

Informationen über das Gerät - ID-Gerät, operatives System sowie die entsprechende Version und andere Gerätedaten

Informationen über die Verbindung - Zeit, Datum und Dauer der Nutzung der Seite, Quelle, entsprechende IP-Adresse und andere Protokolldaten

Andere Informationen - Daten, deren Teilung mit uns Sie mit der Nutzung unserer Seite, Applikation oder bei ähnlichen Aktivitäten freiwillig annehmen

Persönliche Daten, die wir erfassen, wenn Sie unsere Seite besuchen und eine Transaktion durchführen

Um alle Möglichkeiten zu nutzen, die wir Ihnen bieten, können Sie sich auch einloggen und den Kauf oder Verkauf der Kryptowährung (Transaktion) vornehmen. Wie Sie auch erwarten können, werden mehr Daten im Einklang der Information erfasst, die Sie teilen. Die Felder, die für die Bearbeitung der Transaktion auszufüllen sind, sind als “Pflichtfelder” gekennzeichnet. Ohne diese Informationen können wir Ihre Transaktion nicht bearbeiten. Alle anderen Informationen, die nicht als Pflichtfelder gekennzeichnet sind, sind fakultativ. Wenn Sie diese Informationen mit uns freiwillig teilen, verbessern Sie unseren Service. Die Auslassung dieser Informationen bringt allerdings keine schädlichen Folgen für Sie mit sich. Die Möglichkeit hängt von den Informationen ab, die Sie teilen. Die Grundinformationen sind allerdings folgende:

Informationen über das Konto (erforderlich für die Dienstleistungen des Kaufs) - Die Wallet-Adresse der Kryptowährung, die Sie kaufen, E-Mail Adresse

Informationen über das Konto (erforderlich für die Dienstleistung des Verkaufs) - Nummer des Bankkontos (IBAN), Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail Adresse

Informationen über das Gerät - ID-Gerät, operatives System sowie die entsprechende Version und andere Gerätedaten

Informationen über die Verbindung - Zeit, Datum und Dauer der Nutzung der Seite, Quelle, entsprechende IP Adresse und andere Protokolldaten

Andere Informationen - Daten, deren Teilung mit uns Sie mit der Nutzung unserer Seite, Applikation oder bei ähnlichen Aktivitäten freiwillig annehmen

Welcher ist der definierte Zweck und die Rechtsgrundlage

Wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, erfassen wir die persönlichen Daten, wenn dies erforderlich ist und wenn der Zweck gesetzmäßig und vorher definiert wurde. Die Information in (Klammern) ist die Rechtsgrundlage auf welcher wir die entsprechende Bearbeitung gründen. Unten finden Sie mehr Informationen über den Zweck und die Rechtsgrundlage:

Wenn Sie unseren Nutzerdienst kontaktieren, um eine Information zu erhalten oder Einspruch zu erheben, speichern wir diese Information, die Sie mit uns teilen. Zum Beispiel, Grund für Ihren Kontakt, möchten Sie eine Transaktion widerrufen oder eine Information über diese erhalten. Die persönlichen Daten können abhängig vom Grund für Ihren Kontakt variieren. Da wir unseren Service für Sie verbessern möchten, speichern wir die Kommunikation auf Ihrem Konto. Auf diese Weise können wir Ihre Fragen schneller und besser beantworten.

Prozess des Kaufs oder Verkaufs einer Kryptowährung

Kategorien der persönlichen Daten:
  • Zugangsdaten
  • Informationen über das Konto
  • Kommunikationsdaten
  • Andere Informationen
Rechtsgrundlage:

Diese Information ist erforderlich, damit wir unsere Pflicht des Kaufs oder Verkaufs der Kryptowährung und des Versands der Mittel an Sie erfüllen können. In unserem Geschäftsinteresse ist allerdings auch, dass wir Ihnen die bestmögliche Übermittlung bieten (gesetzmäßiges Interesse).

Nachdem Sie eine Transaktion geleistet haben, ereignen sich im Hintergrund einige Prozesse. Wir übertragen Ihre Transaktion auf Ihr Nutzerkonto, abhängig davon, ob Sie ein registrierter Nutzer oder Gast sind.

Wann löschen wir Ihre Daten

Im Allgemeinen löschen wir Ihre Daten nachdem ihr Zweck erfüllt wird. Die genauen Löschungsregeln werden gemäß unseren regionalen Löschungskonzepten definiert. Unterschiedliche Löschungsregeln werden angewendet, abhängig vom Zweck der Bearbeitung. Innerhalb unserer Löschungskonzepte haben wir verschiedene Datengruppen definiert und ihre Regeln der Löschungsperiode festgesetzt. Die erfassten Daten erhalten auch die Angabe ihrer Löschungsregeln. Wenn die Aufbewahrungsperiode abgelaufen ist, werden die gespeicherten Daten gelöscht.

Wir werden Ihre persönlichen Daten oder auf Ihren Wunsch auf die Weise löschen, dass Sie uns entweder kontaktieren oder innerhalb von drei Jahren ab der Erfassung Ihrer Daten. Wenn Ihr Konto drei Jahre lang nicht aktiv sein sollte, werden wir dieses löschen. Vor der Löschung selbst informieren wir Sie rechtzeitig per E-Mail Adresse, mit der Sie sich auf dieses Konto registriert haben.

Neben unseren Löschungsregeln bestehen auch andere Regeln zum Aufbewahrungszeitraum, die wir ebenfalls berücksichtigen müssen. Steuerliche Daten zum Beispiel müssen zwischen sechs und zehn Jahren aufbewahrt werden, in manchen Fällen sogar auch länger. Diese besonderen Regeln über die Aufbewahrungszeiträume hängen von den lokalen Gesetzesbedingungen ab.

Trotz Ihren eventuellen Anträgen auf die Löschung Ihrer Daten sind wir daher verpflichtet, einige Ihrer Daten auf die Weise aufzubewahren, wie von den gesetzlichen Vorschriften vorgesehen wird. In diesem Fall werden wir aber die Einschränkung der weiteren Datenbearbeitung fordern.

Mit wem teilen wir Ihre Daten

In diesem Teil möchten wir Sie informieren, mit wem und unter welchen Bedingungen wir Ihre Daten teilen. Umso mehr ist unser Ziel die Transparenz in Bezug darauf, an welche Länder Ihre Daten übertragen werden.

Welche dritten Seiten haben Zugang zu Ihren persönlichen Daten

Wir werden Ihre Daten nie an unbefugte Dritte weiterleiten. Im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit empfangen wir allerdings Dienstleistungen von bestimmten Dienstleistungsgebern und erteilen diesen einen beschränkten und streng beaufsichtigten Zugang zu einigen unserer Daten. Bevor wir die persönlichen Daten allerdings an diese Partnerfirmen zur Bearbeitung weiterleiten, wird jede Firma allerdings einzeln revidiert. Alle Datenempfänger müssen die Bedingungen für den gesetzlichen Datenschutz erfüllen und ihre Ebene des Datenschutzes mit wirksamen Beweisen nachweisen.

An welche Länder übertragen wir Ihre Daten

Wir bearbeiten Ihre Daten ausschließlich und nur innerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Einige unserer oben erwähnten Dienstleistungsanbieter befinden sich allerdings außerhalb des Gebietes der EU und des EWR. Die GDPR schreibt strenge Bedingungen bei der Übertragung der persönlichen Daten an Drittländer vor. Alle unsere Datenempfänger müssen diese Bedingungen erfüllen. Bevor wir Ihre persönlichen Daten an die Dienstleistungsgeber in Drittländern übertragen, wird bei jedem Dienstleistungsgeber zuerst die Ebene des Datenschutzes beurteilt. Nur wenn diese die angemessene Ebene des Datenschutzes nachweisen können, kommen Sie in die engere Wahl der Dienstleistungsgeber.

Unabhängig von der Tatsache, ob unsere Dienstleistungsgeber innerhalb der EU/EWR oder in Drittländern ansässig sind, muss jeder Dienstleistungsgeber den Vertrag über die Datenbearbeitung mit uns unterzeichnen. Jene Dienstleistungsgeber, die sich außerhalb der EU/EWR befinden, müssen auch zusätzliche Bedingungen erfüllen. Gemäß Artikel 44 ff der Datenschutz-Grundverordnung können die persönlichen Daten an jene Dienstleistungsgeber übertragen werden, die zumindest eine der folgenden Bedingungen erfüllen:

a) Die Kommission hat den Beschluss erbracht, dass ein Drittland die angemessene Schutzebene bestätigen muss (z.B. Israel und Kanada)
b) Angenommene Standards der Datenschutzklausel:
Das sind die Vertragsklauseln, die von den Vertragsseiten nicht geändert werden können und in welchen diese zusagen, dass sie die angemessene Ebene des Datenschutzes sichern werden.
c) Genehmigte Bestätigungsmechanismen:

Gemäß den internationalen Vereinbarungen können die Firmen gemäß den definierten Kriterien befugt werden. Eine dieser Bestätigungen ist das Europäisch-US-amerikanische Datenschutzsystem. Auf diesem Link sehen Sie die befugten Firmen: https://www.privacyshield.gov/welcome

Wir übertragen Ihre Daten an den Dienstleistungsgeber, der zumindest eine der drei Bedingungen erfüllt. Wenn wir die Daten an Drittländer weiterleiten, sind dies hauptsächlichen Firmen mit Sitz in der USA oder in Israel

Informationen über die Cookies

Definition von Cookies und welche Cookies wir verwenden.

Damit wir den Besuch unserer Seite und Applikation so attraktiv wie möglich gestalten und die Nutzung einiger Funktionen ermöglichen, verwenden wir die sogenannten Cookies auf verschiedenen Seiten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihren Geräten gespeichert werden. Einige der Cookies, die wir verwenden, werden nach Ablauf der Browser-Sitzung beziehungsweise nach Schließen Ihres Browsers gelöscht (sog. Sitzungscookies). Die anderen Cookies bleiben auf Ihren Geräten und ermöglichen uns oder den befugten Dritten, Ihren Browser beim nächsten Besuch zu erkennen (Permanente Cookies). Auf Ihrem Browser können Sie einrichten, dass Sie über die Cookies-Einstellungen informiert werden und dass Sie selbst entscheiden, ob Sie diese annehmen werden oder sperren Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Situation allgemein. Die Nichtannahme der Cookies kann die Funktionsweise unserer Seite oder der Applikation einschränken.

Welche Cookies-Kategorien gibt es?

Unerlässliche Cookies sind erforderlich, da Sie Ihnen die Navigation auf der Webseite oder der Applikation sowie bei der Nutzung ihrer Eigenschaften ermöglichen. Ohne diese Cookies kann die Funktionalität nicht versichert werden, wie etwa die Schritte beim Besuch der Seite (z.B. Texteingabe), und sogar beim Navigieren zwischen den Seiten.

Die funktionalen Cookies ermöglichen der Webseite oder der Applikation, die Informationen aufzubewahren, die vorher bereits eingetragen wurden (wie z.B. Nutzername, Sprach- oder Ortsauswahl) sowie damit diese die Fähigkeit des Nutzers beim Angebot der persönlichen Details zu verbessern. Diese Cookies erfassen anonyme Informationen und können diese Schritte auf anderen Webseiten nicht verfolgen.

Die Ausführungscookies erfassen Informationen über die Nutzung der Webseite oder der Applikation-z.B. Welche Seiten werden vom Besucher am häufigsten besucht und empfängt dieser die Fehlermeldungen von der Seite. Diese Cookies speichern keine Informationen über die Nutzeridentifikation. Die erfassten Informationen werden zusammengefasst (gruppiert) und sind anonym. Diese Cookies werden ausschließlich genutzt, um den Betrieb der Seite und damit auch die Nutzererfahrung zu verbessern.

Die Cookies für Marketingzwecke werden zwecks gezielter Reklame verwendet, die für den Nutzer wichtig ist und seinen Interessen angepasst wird. Diese werden verwendet, damit die Häufigkeit der Werbeanzeigen eingeschränkt wird und die Effizienz der Werbekampagnen festgestellt wird. Diese vermerken Ihren Besuch einer Seite/Applikation. Diese Information kann mit Dritten geteilt werden (z.B. mit Werbeinserenten). Zwecks der Verbesserung der Zielrichtung und Reklame, werden die Cookies häufig mit den Funktionalitäten Dritter verbunden.

Einsprüche gegen die Verwendung von Cookies

Wenn Sie nicht möchten, dass die Digital Assets die Informationen über Ihren Besuch erfasst und analysiert, können Sie dagegen für die Zukunft Einspruch erheben (opt-out). Wenn Sie Einspruch erheben möchten, (wenn Sie dagegen sind) bitten wir Sie, uns an die oben angeführten Kontaktdetails kontaktieren.

Die Cookies zum Ausschluss werden in Ihrem Browser eingestellt, wenn Sie diesen Einspruch technisch implementieren möchten. Dieser Cookie wird ausschließlich zwecks der Kartierung Ihres Ausschlusses verwendet. Wir bitten Sie zu beachten, dass die Ausschluss-Cookies nur für jenen Browser verwendet werden, auf dem diese eingestellt waren. Wenn Sie die Cookies löschen oder andere Browser oder Geräte nutzen, müssen Sie diese Cookies erneut ausschließen.

Änderungsrecht

Wir behalten das Recht auf die Änderung dieser Datenschutzerklärung im Einklang mit den Gesetzesbestimmungen. Wir werden Sie in jedem Fall über alle wichtigen Änderungen benachrichtigen, wie etwa über die Änderungen des Zwecks oder über neue Bearbeitungszwecke.

Letzte Änderung: 6.6.2018