Sichere Aufbewahrung von Kryptowährungen - Wie ist die beste Krypto Wallet auszuwählen?

31.07.2021, 22:36

Sichere Aufbewahrung von Kryptowährungen - Wie ist die beste Krypto Wallet auszuwählen?

Bitcoin und andere Kryptowährungen können auf verschiedene Weise gespeichert werden. In diesem Artikel beschreiben wir verschiedene Typen der Wallets und geben Ihnen Ratschläge für die sichere Nutzung der Kryptowährungen.

Die Welt des Bitcoins und der anderen Kryptowährungen bietet große Vorteile und Befugnisse. Sie ermöglicht Ihnen, die persönliche Bank zu sein und einziger Eigentümer Ihres Geldes zu sein.

Allerdings führen große Befugnisse auch große Verantwortung mit sich. Wenn Sie die OIN Ihrer Bankkarte vergessen oder verlieren, können Sie sich an Ihre Bank wenden, die Ihnen gerne eine neue ausstellen wird.

Das ist nur deshalb möglich, weil die Banken die Eigentümer Ihres Geldes sind, das Sie Ihnen zur Bewahrung und Verwaltung anvertraut haben.

Angesichts der dezentralisierten Natur der Kryptowährungen, gibt es keinen zentralisierten Ort oder Einrichtung, an die Sie sich bei Problemen oder Verlust der Zugangsdaten wenden können. Sie sind sich selbst überlassen.

Auch der Bitcoin Store kann Ihnen nicht helfen, wenn Sie die Kryptowährungen an den eigenen Wallets speichern.

Daher ist es erforderlich, die Zugangsdaten auf angemessene Weise zu bewahren, damit Sie einen Verlust oder Diebstahl der Kryptowährungen zu vermeiden, die Sie besitzen.

Einführung

Zur Erinnerung, die meisten Kryptowährungen funktionieren nach dem Prinzip des Paars des öffentlichen und privaten Schlüssels. Auf den öffentlichen Schlüssel können Sie wie auf Ihre IBAN sehen, während Sie den privaten Schlüssel wie Ihre PIN betrachten können.

Die meisten fortgeschrittenen digitalen Geldbeutel (Wallets) ermöglichen Ihnen die Verwaltung mit mehr unterschiedlichen Schlüsseln, deren Zugang mit dem Set zufälliger Wörter (Seed) entriegelt wird, die beim Generieren der Wallets generiert werden.

Gerade diese Wörter sind die wichtigsten Zugangsdaten, die Sie auf sichere Weise speichern müssen. Wer den Zugang mit Sicherheitswörtern hat, besitzt Kryptowährungen, die mit ihnen entriegelt werden.

Sie bleiben der Eigentümer der Kryptowährungen, wenn ausschließlich Sie den Zugang zu den Sicherheitswörtern haben beziehungsweise zum privaten Schlüssel. Wenn andere diese lenken, sind die Kryptowährungen nicht tatsächlich Ihre und Sie kommen zum System zurück, das die Banken nutzen.

Beim Speichern der Kryptowährungen ist es erforderlich, über mehrere Arten möglicher Havarien nachzudenken:

Physische Angriffe:

  • Überschwemmungen
  • Brandfälle
  • Haustiere und ähnliches

Online Angriffe:

  • Hacker
  • Datenverlust
  • Geräteschaden

Eine ideale Speicherung sollte schützen und widerständig sein gegen die meisten der angeführten Angriffe. Natürlich, der Grad des Schutzes, den es sinnvoll ist zu sichern, hängt von der Geldmenge, die Sie in Form von Kryptowährungen speichern.

Sie selbst bewerten und suchen den Kompromiss zwischen der Sicherheit und der Nutzungsleichtigkeit, die Ihnen entspricht und einen ruhigen Schlaf ermöglicht.

Die meisten Probleme, an die wir treffen, sind der Verlust der Papiere, auf die Nutzer ihre Zugangsdaten aufschreiben oder deren Fehlen, das infolge des Schadens oder Verlustes des Gerätes (Handys), auf dem die Kryptowährungen gespeichert sind, zum Ausdruck kommt.

Abschließend besteht eine Vielzahl von Serviceleistungen, die in der Bewahrung eines sicheren Umfeldes helfen, wobei Sie sich am besten selbst helfen können, durch verantwortungsbewusste Nutzung des Rechners und Vermeidung verdächtiger Inhalte.

Übersicht verschiedener Arten von Krypto-Wallets

Es gibt mehrere unterschiedliche Arten von Wallets. Wir unterscheiden folgende Arten, sortiert beginnend von den sichersten zu den am wenigsten sicheren:

  • Hardware Wallets
  • Paper Wallets
  • Desktop Wallets
  • Mobil Wallets
  • Online Wallets

Nachstehend besprechen wir jede der angeführten Arten der Wallets. Die Übersicht verschiedener Desktop- und Mobil-Wallets beziehungsweise konkrete Empfehlungen können Sie hier durchlesen.

Hardware Wallets

Ledger und Trezor hardware wallets sind die beste Krypto wallets.

Die Hardware Wallets sind zu diesem Zeitpunkt an der bloßen Spitze der Krypto-Sicherheit.

Es gibt keine sicherere Art der Aufbewahrung von Kryptowährungen, außer vielleicht der Papier- (Paper) Wallets, die in hervorragenden Bedingungen geschaffen wurden, die die meisten Nutzer nur schwer erreichen.

Daher sind die Hardware Wallets ideal, wenn Sie eine hohe Dosis an Sicherheit möchten, aber trotzdem mit einer bestimmten Dosis an praktischer und einfacher Nutzung.

Die Nutzungsleichtigkeit ist natürlich weder auf der Ebene der Mobil- oder Online-Wallets noch kann es sein, wenn Sie nach Sicherheit streben, allerdings ist diese auf vollkommen annehmbarer Ebene.

Die Hardware-Wallets sind spezialisierte Geräte, die oft an USB-Stick erinnern. Sie ermöglichen die Nutzung mehrere verschiedener Kryptowährungen (sind nicht nur auf den Bitcoin beschränkt) und Ihr privater Schlüssel verlässt nie die Sicherheit des Gerätes selbst beziehungsweise ist nie online.

Als solche sind sie für die Nutzung sicher, selbst auf kompromittierten beziehungsweise mit Viren behafteten Rechnern.

Die meisten Hardware-Wallets erfordern einen Rechner, der die Rolle eines Vermittlers hat, aber jetzt bestehen bereits Modelle, die Bluetooth unterstützen und diese können auch über das Handy leicht genutzt werden.

Bei der Initialisierung der Geräte ist es wesentlich, die Sicherheitswörter aufzuschreiben (erstellen Sie mehrere Kopien) und auf einem sicheren Ort zu speichern (meist 24), die als Sicherheitskopie dienen, wenn Sie das Gerät verlieren oder dieses kaputt ist.

Bewahren Sie die Wörter unbedingt gut auf, denn der Eigentümer der Wörter ist gleichzeitig auch der Eigentümer aller Kryptowährungen. Wir empfehlen nicht, die Wörter in irgendeiner Digitalform aufzubewahren, auch nicht im “Password Manager”. Auf keinen Fall sollten Sie Ihre Sicherheitswörter fotografieren und diese auf diese praktische aber äußerst unsichere Weise speichern.

Die beliebtesten Hardware-Wallets können Sie in den Bitcoin Store Geschäftsstellen kaufen. Zu diesem Zeitpunkt haben wir Trezor ONE und Ledger Nano S im Angebot.

Trezor empfehlen wir für Nutzer, die der Bitcoin und die Vielzahl der beliebtesten Kryptowährungen interessieren, während Ledger geeigneter für Nutzer ist, die das breite Spektrum unterschiedlicher Kryptowährungen nutzen. Was die Sicherheit angeht sind beide Geräte auf hohem Niveau.

Die Ausnahme sind spezifische physische Angriffe, welchen Trezor in bestimmten Situationen unterliegt. Mehr Informationen dazu können Sie hier nachlesen.

Paper - Wallets

Papier-Wallets sind nichts anderes als ein Paar des öffentlichen und privaten Schlüssels, der auf dem Papier ausgedruckt wurde.

Häufig haben sie auch QR Codes, die die Nutzung erheblich erleichtern.

Neben angemessenen Vorsichtsmaßnahmen können die außerhalb des Netzes geschaffenen Papier-Wallets ziemlich sicher sein (Ebene der Hardware-Wallets), wobei es nicht einfach ist, diese für die meisten Nutzer zu schaffen. Im Idealfall sollten die Papier-Wallets in folgendem Umfeld generiert werden:

  • Offline-Rechner
  • Installationsmedium geschaffen im sicheren Umfeld
  • Frische Installation des Operativsystems
  • Nutzung des Offline-Generators der Wallets
  • Ausdrucken oder handschriftliche Aufzeichnung der privaten Schlüssel außerhalb des Netzes
  • Zwei oder mehr physische Kopien der Schlüssel, die auf verschiedenen Standorten außerhalb des Zugangs von unbefugten Personen gespeichert wurden

Die auf beschriebene Weise geschaffenen Papier-Wallets bieten hohe Sicherheit, aber vergessen Sie nicht, dass sobald Sie entscheiden, die generierte Wallet zum Versand zu nutzen, d.h. die Kryptowährungen zu verbrauchen, die auf der Papier-Wallet gespeichert wurden, ist diese nicht mehr sicher.

Mit anderen Wörtern, zum Zeitpunkt wenn Sie den privaten Schlüssel zum Versand im Online-Umfeld nutzen, können Sie diesen als kompromittiert erachten. Daher ist die mehrfache Nutzung der gleichen Papier-Wallet nicht zu empfehlen.

Papier ist sehr den Wetterverhältnissen unterworfen und kann nach einiger Zeit häufig verblassen, daher ist es sinnvoll, dieses zu plastifizieren und an einem trockenen und dunklen Ort aufzubewahren.

Sie möchten auf keinen Fall jemand sein, dem der Hund den privaten Schlüssel gefressen hat oder das Kind Milch auf den Schlüssel geschüttet hat :)

Papier-Wallets sind der ideale Wallet-Typ, wenn Sie eine bestimmte Kryptowährung verschenken möchten.

Der Bitcoin Store stellt die Papier-Wallets kostenlos aus, die im sicheren Umfeld geschaffen wurden, wenn Sie bei uns den Kauf einer bestimmten Kryptowährung vornehmen.

Desktop-Wallets

Desktop-Wallets kommen in Form von Applikationen, die auf den Rechnern genutzt werden. Ihre Sicherheit hängt vom Zustand des Rechners ab, an dem diese betrieben werden sowie von der Wallet-Applikation selbst.

Es ist erforderlich, den Rechner regelmäßig zu warten, die Aktualisierungen und die Sicherheitspatches auf ordentlicher Basis zu installieren, qualitative Sicherheitslösungen und ähnliches zu nutzen.

Es ist erforderlich, auf die Quellen der Wallets zu achten – das Internet ist überfüllt von verschiedenen falschen Wallets, die versuchen, die Kryptowährungen der Nutzer auf unterschiedliche Weise zu stehlen.

Downloaden Sie immer Applikationen von offiziellen Webadressen und vermeiden Sie verdächtige Seiten. Die Betrüger sind von Tag zu Tag geschickter, daher ist hohe Aufmerksamkeit gefragt, allerdings sind die meisten Betrüge offensichtlich und es ist leicht, diese zu umgehen.

Der häufigste Verlust der Kryptowährungen passiert, wenn die Nutzer eine unangemessene Wallet übernehmen und nutzen, die speziell geschaffen wurde, um Ihre Kryptowährungen zu stehlen. Wie auch bei den anderen Arten der Wallets ist es erforderlich, die Sicherheitswörter auf einem sicheren und empfehlenswerten – Offline-Ort zu speichern.

Die Nutzung von unikaten, starken Passwörtern wird ebenfalls vorausgesetzt. Der Generator der Passwörter ist Ihr bester Freund. Wir empfehlen nicht das Speichern erheblicher Mengen an Kryptowährungen auf diese Weise, wegen des relativ hohen Diebstahlrisikos.

Mobil Wallets

Mobil-Wallets sind die ideale Wahl für die tägliche Nutzung von Kryptowährungen. Wir empfehlen diese auch für die Verrichtung von Transaktionen in unseren Geschäftsstellen, wegen der schnellen und einfachen Nutzung.

Die Sicherheit der Mobil-Wallets hängt von mehreren Faktoren ab. Wesentlich ist, geprüfte Applikationen vom offiziellen Applikations-Handel zu nutzen. Vermeiden Sie das Downloaden der Applikationen aus ungeprüften Quellen.

Ferner ist auch das Umfeld wesentlich, in dem diese genutzt werden, das Handy sollte frei von Viren und unangemessenen Reklamen. Nutzen Sie immer Ihre mobile Datenverbindung – vermeiden Sie die Nutzung öffentlicher Wi-Fi-Netze.

Fortgeschrittenere Nutzer können das Sicherheitsniveau zusätzlich erhöhen, durch Nutzung des VPN-Service, über den wir in diesem Artikel nicht schreiben werden, weil dieser die Bedürfnisse der meisten Nutzer übertrifft.

Die Nutzung eines alten Handys als dedizierte Lösung für Krypto-Wallets bietet eine interessante und ziemlich sichere Lösung.

Online Wallets

Der Zugang zu diesen erfolgt direkt aus dem Browser und diese sind nicht an einen bestimmten Computer oder ein operatives System gebunden.

Sie bieten einen hohen Grad an Nutzungseinfachheit zum Nachteil der Sicherheit, abhängig von der Nutzungsweise. Das wahrscheinlich bekannteste Beispiel der Online-Wallets ist MyEtherWallet (MeW), die auf mehrere verschiedene Arten genutzt werden kann.

Wenn diese über handschriftliche Eintragung des privaten Schlüssels oder der Sicherheitswörter genutzt wird, handelt es sich um eine hoch riskante Lösung, während es eine andere Sache ist, wenn die MeW mit einer Hardware-Wallet verbunden wird.

Dann wird sie zu einer ultimativen Kombination für die Steuerung des Ethereum-Netzes. Bookmarken Sie die offizielle Seite der Online-Wallet, die Sie nutzen und greifen Sie immer über diesen Link auf diese zu, denn falsche Kopien der beliebten Online-Wallets sind eine häufige Erscheinung.

Schluss

Hiermit schließen wir den Artikel über die Krypto-Sicherheit ab. Die endgültige Auswahl der Wallet hängt von den Präferenzen und Möglichkeiten des Nutzers ab. Wir empfehlen die Nutzung von Hardware- und Mobil-Wallets, abhängig von der Situation und dem Betrag der Kryptowährungen.

Eine Alternativkombination ist die Nutzung von Desktop- + Mobil-Wallets für Nutzer, die keine zusätzlichen Geräte kaufen möchten. Diese Kombination ist weniger sicher, unter Einhaltung der Sicherheitsempfehlungen kann diese jedoch zufriedenstellend sein.

Der Bitcoin Store bietet die Option der Bewahrung von Kryptowährungen, die die einfachste Option für Anfänger darstellt. Mehr dazu können Sie in unserem vorherigen Artikel nachlesen. Ihre Eindrücke und Suggestionen können Sie auf Twitter oder Facebook mit uns teilen.

Bis zum nächsten Mal,

Ihr Bitcoin Store Team

Die Internet "Cookies" sind erforderlich, um Ihnen die beste Erfahrung auf der Bitcoin Store Plattform zu ermöglichen. Mit der weiteren Durchsicht dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für mehr Informationen siehe Cookie-Richtlinie.