ETHEREUM – die zweite Generation der Kryptowährungen

07/29/2021, 01:23 PM

ETHEREUM – die zweite Generation der Kryptowährungen
ETHEREUM – die zweite Generation der Kryptowährungen

Ethereum ist eine offene Blockchain Plattform, die jedem ermöglicht, auf dieser dezentralisierte Applikationen zu erstellen und zu nutzen. Die gesamte Idee hinsichtlich Ethereum ist jene, dass dieser nicht nur noch eine der Kryptowährungen wird, sondern viel mehr – der Weltrechner.

Ethereum ist eine offene Blockchain Plattform, die jedem ermöglicht, auf dieser dezentralisierte Applikationen zu erstellen und zu nutzen. Die gesamte Idee hinsichtlich Ethereum ist jene, dass dieser nicht nur noch eine der Kryptowährungen wird, sondern viel mehr – der Weltrechner.

Die Ethereum Kryptowährung erschien 2014, als Vitalik Buterin, in der Überzeugung, dass die Blockchain Technologie die Welt so sehr verändern kann, dass er sein Studium abgebrochen hat, um sich in Gänze der Entwicklung des Ethereums widmen zu können, der für Dinge geschaffen wurde, die mit dem Bitcoin unmöglich waren.

Die gesamte Idee des Ethereums ist, dass dieser nicht nur eine der Kryptowährungen wird, sondern viel mehr – der Weltrechner.

2014 begann die Ausstellung des Ethereums, die ihre Distributionsbase ebenfalls auf der Blockchain Technologie gründet, allerdings auch die Durchführung anderer Arten von Transaktionen und die Speicherung anderer Datenarten ermöglicht.

Ethereum ist eine offene Blockchain Plattform (dezentralisierte Aufzeichnungskette), die jedem ermöglicht, dezentralisierte Applikationen (sog. Smartverträge) auf dieser zu erstellen und zu nutzen, welche von der Blockchain Technologie ausgeführt werden, und ebenso wie im Falle von Bitcoin wird Ethereum weder von jemandem kontrolliert noch in Besitz gehalten, im Unterschied zum Bitcoin-Protokoll wurde Ethereum so geschaffen, um anpassbar und flexibel zu sein.

Smartverträge - (Eng. smart contract)

Zum ersten Mal auf dieser Plattform wurden Smartverträge vorgestellt, die damals viel Aufmerksamkeit gewonnen haben, weil der Smartvertrag ein “autonomer Agent” ist, der in der Blockchain gespeichert wurde und als Teil der Transaktion „der Schaffung“ kodiert wurde, die den Vertrag in die Blockchain einführt. Wenn der Vertrag erstellt wird, bekommt er seine Adresse und jeder Vertrag enthält eine bestimmte Menge an virtuellem Geld (Ether), das die Ethereum Plattform nutzt.

Ether (ETH) ist also die Bezeichnung für die Währung, die innerhalb des Ethereums genutzt wird und das hauptsächliche interne Krypto-Treibgas (Eng. gas) auf der Ethereum Plattform ist und für die Zahlung der Transaktionsentgelte und genutzten Dienstleistungen genutzt wird.

Auf diese Weise werden gleichzeitig die Miner (Eng. miners) belohnt, die die Vollstreckung der Smartverträge durchführen und der Missbrauch im Sinne der Erstellung teurer Smartverträge wird verhindert, die im Netz zu viel Ressourcen verbrauchen würden.

Einige der wesentlichen Eigenschaften des Smartvertrages:

  • Zuverlässigkeit und Sicherheit – die in die Blockchain einmal aufgezeichneten Daten sind für immer im Netz und es ist nahezu unmöglich, diese zu ändern.
  • Geschwindigkeit und Preis – die automatische Durchführung von Transaktionen und Smartverträgen ist bei weitem schneller als die heutige Bürokratie, durch Elimination der dritten Seite als des Vermittlers bietet enorme Ersparnis.
  • Transparenz – alle Vertragsnutzer sind hinsichtlich der klaren Regeln einvernehmlich und können das später nicht bestreiten.

Skalabilität

Die meisten Blockchain Netze haben die gleiche Schwäche, und zwar die Skalabilität. Wenn die Blockchain die Sättigung erreicht hat, bei der es mehr Transaktionen gibt, als das Netz zu einem bestimmten Zeitpunkt prozessieren kann, kommt es zu einer Überbelastung des Netzes.

Das bei weitem ernsthafte Problem von Ethereum zu diesem Zeitpunkt ist gerade die Skalabilität und Ethereum unterstützt zu diesem Zeitpunkt maximal 15 Transaktionen pro Sekunde, was zum Beispiel für eine seriösere Finanzapplikation auf globaler Ebene nicht ausreichend ist.

Bitcoin vergleichsweise kann ~3-7 Transaktionen pro Sekunde prozessieren, während Ethereum ~7-15 prozessieren kann.

Dieses Problem tauchte zum ersten Mal ernsthafter in der Praxis durch die steigende Beliebtheit der initialen Angebote der Token (ICO) auf, bei welchen häufig die Regel “wer zuerst kommt, mahlt zuerst” (eng. first come, first serve) galt.

Gerade aus diesem Grund würde innerhalb kürzester Zeit eine große Anzahl an Transaktionen seitens der Nutzer geschehen, die im ICO teilnehmen wollten, so dass das Netz erheblich verlangsamt wäre und die Preise der Transaktionen steigen würden.

Auf dem Graph ist ein großer Anstieg der Transaktionsentgelte zu der Zeit sichtbar, wenn viele Nutzer Ethereum nutzen möchten. Die Stichtage stimmen mit erheblicher Aktivität auf dem Ethereum Netz überein.

Dezentralisierung

Die Schlüsseleigenschaft von Ethereum ist die Dezentralisation d.h. die Unmöglichkeit einer Entität oder einer geringeren Anzahl vereinter Entitäten, damit die Vollstreckung eines Smartvertrages im Netz angehalten oder gestört wird, wobei Ethereum die Angriffe auf dem Netz mithilfe des Proof-of-Work Algorithmus verhindert (ähnlich jenem, den der Bitcoin verwendet).

Zum Beispiel besteht eine dezentralisierte Applikation, die den Nutzern ermöglicht, eine Version des elektronischen Geldes zu nutzen und die Geldtransaktionen über diese durchzuführen.

Dezentralisierte Applikationen wurden vom Ursprungscode geschaffen, der im Blockchain Netz betrieben und ausgeführt wird, es ist nicht möglich, sein Verhalten über eine zentralisierte Entität zu kontrollieren. Irgendeine zentralisierte Applikation oder Dienstleistung kann mithilfe vom Ethereum dezentralisiert werden.

Welche Vorteile haben dezentralisierte Applikationen?

  • Integrität (Unveränderbarkeit) – Dritte können keinerlei Datenänderungen vornehmen.
  • Transparenz – die Applikationen wurden nach dem Prinzip des Konsensus erstellt und es ist nicht möglich, eine Zensur zu erstellen, wobei die Entscheidungen einstimmig erbracht werden.
  • Dezentralisation – ohne Zentralknoten, der sonst immer eine enge Fassung ist und wenn dieser unzugänglich wird, wird die gesamte Applikation unzugänglich.
  • Immer aktiv – die Applikation kann nie unzugänglich oder ausgeschaltet werden, niemand kann sie ausschalten, nicht einmal die Regierung.

Welche Nachteile haben dezentralisierte Applikationen?

Natürlich ist nicht alles ideal, auch neben den zahlreichen Vorteilen sind die dezentralisierten Applikationen nicht ideal. Der Smartvertrag ist ein Ursprungscode, der von den Programmierern verfasst wurde und diese sind in dem Maße gut, in dem auch der Programmierer gut ist, von dem diese verfasst wurden.

Fehler im Ursprungscode, die vom Programmierer gemacht wurden, können Aktionen verursachen, die durchgeführt werden, aber nicht geplant waren und nicht so gedacht waren. Wenn eine Unterlassung in der Applikation passiert, die später missbraucht wird, gibt es keine effiziente Weise, dass diese Unterlassung behoben wird.

Die einzige Weise ist, dass sich nach dem Prinzip des Konsensus alle im Netz eingeschlossenen Nutzer vereinbaren und der Ursprungscode verbessert wird. Dies ist ein direkter Gegensatz zur Integrität, die bei der Blockchain gesichert wird und so eine Aktion stört die Natürlichkeit und die Grundprinzipien der Dezentralisierung.

Wachstum von Ethereum

Ethereum hat sehr schnell nach seinem Auftritt große Popularität gewonnen, die sich in der Zahl der Transaktionen im Netz gut widerspiegelt, die Zahl der aktiven dezentralisierten Applikationen und noch einer der Indikatoren des Popularitätsanstiegs von Ethereum ist der Preis des Ethers, der im Oktober 2015 rund HRK 2.75 betragen hat (niedrigster Marktpreis dieses Jahres und stieg im Januar 2018 auf HRK 9300 an.

Danach ist der Preis erheblich gesunken und belief sich zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Textes bei rund EUR 230.

Wallets

Auf der untenstehenden Tabelle ist die Übersicht aller relevanten Ethereum Wallets. Wählen Sie, welche Ihnen am besten gefällt, je nach Plattform, die Sie nutzen. Trezor und Ledger Nano S sind zu diesem Zeitpunkt die sicherste Art der Speicherung von Ether.

Die Geräte können Sie in unseren Geschäftsstellen kaufen.

Hardware-Wallet - Trezor | Ledger | KeepKey

Desktop-Wallet - BitcoinStoreWallet |MyEtherWallet | Exodus

Mobil-Wallet - BitcoinStoreWallet | Blockchain wallet | Atomic wallet

Ethereum hat in jedem Fall gezeigt, dass ein tatsächliches Interesse nach dezentralisierten Applikationen besteht, die der Blockchain zugrunde liegen, wegen ihrer Transparenz, Widerstandsfähigkeit gegen die Zensur und der Möglichkeit, dass bestimmte komplexe Prozesse aus dem echten Leben in Smartverträge umgesteuert werden, die theoretisch keine Fehler zulassen.

Die Zukunft wird zeigen, ob das Interesse berechtigt ist, zu diesem Zeitpunkt ist das Potenzial allerdings groß.

Bis zum nächsten Mal,
Ihr Bitcoin Store Team

Die Internet "Cookies" sind erforderlich, um Ihnen die beste Erfahrung auf der Bitcoin Store Plattform zu ermöglichen. Mit der weiteren Durchsicht dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für mehr Informationen siehe Datenschutzpolitik.